Kurzmeldungen

Vorsitzende der Bundestagsfraktion DIE LINKE. in Sangerhausen

Amira Mohamed Ali, die Vorsitzende der Linksfraktion im Deutschen Bundestag kam zu Gespächen in unseren Landkreis

Bild: Vanessa-Charlotte Hüttel

Bild: Vanessa-Charlotte Hüttel

MSH - Sangerhausen.
Den Abend zuvor war Amira Mohamed Ali, die Vorsitzende der Fraktion der Linken im Deutschen Bundestag noch bei Frank Plasberg in der Sendung hart aber fair.
Somit war die Nacht recht kurz, um rechtzeitig von Berlin am heutigen Morgen im Mansfelder Land zu sein.
Ziel war zunächst die Kreisverwaltung Mansfeld Südharz in der Kreisstadt Sangerhausen.
Dort wurde sie von der Landrätin Frau Dr. Angelika Klein zu einem ca. einstündigen Gespräch empfangen.
Das Thema der Unterredung waren die Gewalt gegen Frauen sowie das Frauenschutzhaus in Sangerhausen.
An der aktuellen Situationsbeschreibung dieser wichtigen Einrichtung und den laufenden und künftigen Hürden für eine ausreichenden Finanzierung dieses Hauses nahmen neben Frau Mohammed Ali auch die Fraktionsvorsitzende der Linken in Sachsen-Anhalt Frau Eva von Angern, der Landesvorsitzende der Partei die Linke Stefan Gebhardt, Frau Freimann von der ABI Sangerhausen sowie Carola Kunde, Sozialarbeiterin aus Berga und Direktkandidatin der Linken im Wahlkreis Sangerhausen zur Landtagswahl in Sachsen-Anhalt und natürlich auch die Leiterin des Frauenschutzhauses teil.
Ein Thema, welches nicht nur einen Tag nach dem Internationalen Frauentag, doch immer wieder die Runde betroffen machte. Leider sind derartige Einrichtungen immer noch notwendig und die Finanzierung muss auch zukünftig sichergestellt werden.
Anschließend ging es in den Bürgerladen der Linken, welcher gemeinsam von der Bundestagsabgeordneten Frau Dr. Birke Bull-Bischoff und den Linksfraktionen des Kreistages MSH und der Stadtratsfrakton SGH in der Sangerhäuser Göpenstraße 25 geführt wird.
Dort gab es, bevor es zu weiteren Terminen in Sachsen-Anhalt ging, noch eine Online Pressekonferenz von Frau Mohamed Ali und Frau von Angern.

weitere Info`s:
www.amira-mohamed-ali.de/aktuelles/
www.facebook.com/CarolaKunde.DieLinke/
www.evavonangern.de/willkommen/aktuell/

Unsere Heimatzeitung "Mitteldeutsche Zeitung" berichtet darüber:
kiosk.purplemanager.com/mz-sangerhaeuser#/main/presenter/da3b63fd-24df-407f-a6e0-3fb8107ba793

Auch unser Heimatsender "Punktum" berichtet ausführlich:
youtu.be/xJf9d4fvwrs



Holger Hüttel

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Kehrt Lenin nach Eisleben zurück?

Kehrt Lenin nach Eisleben zurück?

Eisleben Im Hauptausschuss der Stadt Eisleben soll über das Schicksal des Lenin-Denkmals erstmals beraten werden.

Zur Leseliste hinzufügen
Quo vadis Sport-/ und Festplatz Ostsiedlung

Quo vadis Sport-/ und Festplatz Ostsiedlung

Sangerhausen Stadträte treffen sich auf Einladung von Örny um über die Zukunft des Sportplatzes zu reden

Zur Leseliste hinzufügen
Jan Korte zum Spitzenkandidaten der Partei DIE LINKE. Sachsen-Anhalt für die Bundestagswahl gewählt

Jan Korte zum Spitzenkandidaten der Partei DIE LINKE. Sachsen-Anhalt für die Bundestagswahl gewählt

Leuna Aus dem Bereich MSH gewählt, Dr. Birke Bull-Bischoff, Daniel Feuerberg und Sabine Künzel

Zur Leseliste hinzufügen
Fraktion DIE LINKE: Hausärzte bei Impfungen einbeziehen – mit Sputnik V nicht zögern

Fraktion DIE LINKE: Hausärzte bei Impfungen einbeziehen – mit Sputnik V nicht zögern

Magdeburg Nach der gestrigen Entscheidung, nun auch in Sachsen-Anhalt die Impfungen mit Astrazeneca für unter 60-Jährige auszusetzen, erklärt Eva von Angern, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Landtag von Sachsen-Anhalt:

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 7 Tagen

Diese Woche im Bundestag (Newsletter v. o9.o4.21)

Berlin - Sachsen-Anhalt - MSH Informationen – Hintergründe – Vorhaben – Debatten – Termine

Zur Leseliste hinzufügen
vor 11 Tagen

Linke begrüßt Vorstoß des Unternehmerverbandes Mansfeld-Südharz e.V.

Sangerhausen LINKE. im Stadtrat Sangerhausen begrüßt Neustartgedanken bezüglich der weiteren Wirtschaftsförderung

Zur Leseliste hinzufügen
vor 12 Tagen

Infektionsschutz in der Arbeitswelt durchsetzen – für einen Strategiewechsel in der Pandemiebekämpfung!

Magdeburg Angesichts der steigenden Inzidenzen und einem ausbleibenden, krisenfesten Strategiewechsel zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Bund und Ländern betont Eva von Angern, MdL

Zur Leseliste hinzufügen
vor 18 Tagen

Fraktion DIE LINKE: Hausärzte bei Impfungen einbeziehen – mit Sputnik V nicht zögern

Magdeburg Nach der gestrigen Entscheidung, nun auch in Sachsen-Anhalt die Impfungen mit Astrazeneca für unter 60-Jährige auszusetzen, erklärt Eva von Angern, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Landtag von Sachsen-Anhalt: