Kurzmeldungen

Stellungnahme des Kreisverbandes DIE LINKE.MSH zur Ministerpräsidentenwahl in Thüringen

Fassungslosigkeit bei den Linken in Mansfeld-Südharz

Foto von nopalis

Foto von nopalis

MSH. Auf das Ergebnis der Ministerpräsidentenwahl in Thüringen reagierte der Kreisverband DIE LINKE.MSH mit Fassungslosigkeit. „Ich bin entsetzt, dass die FDP den Thüringer Landtag so vorgeführt hat“, so Kreischefin Carola Kunde. Die Wahl Kemmerichs mit den Stimmen von FDP, CDU und AFD bewertet der Kreisverband DIE LINKE als Desaster für die Demokratie. Heute, so Carola Kunde weiter, hätten FDP und CDU deutlich gezeigt, dass sie zu einer Zusammenarbeit mit einer Fraktion, die von einem Faschist*innen geführt wird, bereit sind. Andernfalls hätte ein Demokrat die Wahl nie annehmen dürfen, sobald ihm das perfide Wahlmanöver bewusst geworden ist.

Kreisvorstand DIE LINKE.MSH

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Sangerhäuser Ratsglocke nach über 80 Jahren wieder zu hören

Sangerhäuser Ratsglocke nach über 80 Jahren wieder zu hören

Sangerhausen 30 Tauben stiegen am 3. Oktober, dem 30. Jahrestag der deutschen Einheit gegen 15:20 Uhr als Zeichen des Willens nach Frieden und Demokratie der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Sangerhausen vom Marktplatz in den Himmel.

Zur Leseliste hinzufügen
Geschichtsverein beim Arbeitseinsatz in Sangerhäuser Bunker

Geschichtsverein beim Arbeitseinsatz in Sangerhäuser Bunker

Sangerhausen Der Verein für Geschichte von Sangerhausen und Umgebung e.V. hat scheinbar keinen Ruhepol.

Zur Leseliste hinzufügen
Bergaerin Carola Kunde möchte für die LINKE Direktmandat für den Landtag holen

Bergaerin Carola Kunde möchte für die LINKE Direktmandat für den Landtag holen

Altkreis Sangerhausen, Mansfeld Es ist an der Zeit….

Zur Leseliste hinzufügen
Landesregierung treibt erneut Keil zwischen Landkreise und Kommunen

Landesregierung treibt erneut Keil zwischen Landkreise und Kommunen

MSH - Sangerhausen/Eisleben/Hettstedt Statt Ursachen zu Bekämpfen, sollen nur Symptome durch eine Änderung des Kommunalverfassungsgesetz geheilt werden

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 10 Tagen

Landesregierung treibt erneut Keil zwischen Landkreise und Kommunen

MSH - Sangerhausen/Eisleben/Hettstedt Statt Ursachen zu Bekämpfen, sollen nur Symptome durch eine Änderung des Kommunalverfassungsgesetz geheilt werden

Zur Leseliste hinzufügen
vor 11 Tagen

Bergaerin Carola Kunde möchte für die LINKE Direktmandat für den Landtag holen

Altkreis Sangerhausen, Mansfeld Es ist an der Zeit….

Zur Leseliste hinzufügen
vor 16 Tagen

Geschichtsverein beim Arbeitseinsatz in Sangerhäuser Bunker

Sangerhausen Der Verein für Geschichte von Sangerhausen und Umgebung e.V. hat scheinbar keinen Ruhepol.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 18 Tagen

Wie weiter mit der Deponie in Großörner?

Großörner Genehmigungsverfahren zur Deponie Freiesleben Schacht Großörner geht in die nächste Runde