Kurzmeldungen

Linke begrüßt Vorstoß des Unternehmerverbandes Mansfeld-Südharz e.V.

LINKE. im Stadtrat Sangerhausen begrüßt Neustartgedanken bezüglich der weiteren Wirtschaftsförderung

Sangerhausen.
In einer heutigen PM erklärt der Vorsitzende der Stadtratsfraktion der LINKEN in Sangerhausen folgendes:

Die Fraktion DIE LINKE. im Stadtrat Sangerhausen begrüßt den Neustartgedanken bezüglich der weiteren Wirtschaftsförderung in Sangerhausen und Umgebung.

Die Linksfraktion versucht seit Jahren der festgefahrenen Wirtschaftsförderung bezüglich des IPM in Sangerhausen eine neue Richtung zu geben.
Gerade in den letzten Jahren wurde es immer Deutlicher, dass der gewünschte sogenannte "Vorrangstandort mit übergeordneter strategischer Bedeutung für neue Industrieansiedlungen" im Bereich der Kreisstadt aus naturschutzrechtlichen Gründen nicht umsetzbar ist.

Daher muss der Stadtrat dringend gegenüber dem Land bezüglich anderer wirtschaftsförderder Programme, für unseren durch die Deindustriealisierung gebeutelten Standort, vorstellig werden und eine Änderung der wirtschaftlichen Hilfsprogramme für Sangerhausen fordern.

Alleinige Leuchtturmprojekte, vor allem wenn sie praktisch nicht umsetzbar sind, helfen nicht.

Die seit knapp 3o Jahren entstandene kleinteilige Wirtschaft, die seit dieser Zeit auch die Grundlage für Arbeitsplätze und unserer kommunalen Steuereinnahmen darstellt, muss mehr Unterstützung, auch aus den kommunalen politischen Raum, erhalten.
Hier ist aber auch die Sangerhäuser Wirtschaftsförderung sowie die SMG in der Pflicht diese Probleme anzusprechen und nach Lösungen zu suchen.

DIE LINKE. wird hierfür weiter versuchen in Stadtrat und Verwaltung endlich Mehrheiten zu finden.

weitere Info`s:
www.mz-web.de/sangerhausen/diskussion-um-ipm-unternehmensverband-will-mittelstand-in-den-fokus-ruecken-38261880

www.uvmsh.de/

Holger Hüttel

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 45 Tagen

Das große Verschweigen beenden

Berlin Dass sich die Bundesregierung um die historische Verantwortung Deutschlands für den Überfall der faschistischen Wehrmacht auf die Sowjetunion herumdrückt, hat aber auch ganz konkrete aktuelle Gründe:

Zur Leseliste hinzufügen
vor 82 Tagen

#TeamCarola Kunde on Tour, die II.

MSH - Wahlkreis 31 Sangerhausen/Südharz/Goldene Aue/Mansfeld Wahlkampf auf Schusters Rappen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 84 Tagen

Diese Woche im Bundestag (Newsletter v. 11.o5.21)

Berlin - Sachsen-Anhalt - MSH Informationen – Hintergründe – Vorhaben – Debatten – Termine

Zur Leseliste hinzufügen
vor 85 Tagen

LINKE. MSH bedankt sich bei Pflegekräften

Sangerhausen / Oberröblingen Carola Kunde dankt zum "Tag der Pflege" den Mitarbeiter*innen