Kurzmeldungen

Ich hab' da mal 'ne Frage ... zum Straßenverkehr

Seegebiet Mansfelder Land. Samstag morgen gegen 8.00 Uhr spaziere ich dem Ortsausgang von Aseleben entgegen Richtung Obstplantagen, da sehe ich ein Auto schon von Weitem mit ca. 80 Sachen mir entgegenrasen.

Auf meiner Höhe zeige ich der jungen Autofahrerin mit drei Fingern der rechten Hand ( „Häschen“ ) an, dass sie soeben in die 30er Zone gefahren ist. Sie grüßt mich sofort mit nur einem Finger, dem mittleren ihrer rechten Hand zurück und fährt ungebremst die ca. 150 m bis zur Bodenwelle beim Übergang zur Dorfstraße weiter. Das augenscheinlich lästige aber unerlässliche Bremsen nutzt sie gleich, um ihr Seitenfenster herunter zu fahren und mir lauthals etwas entgegen zu schreien, was ich dank der Entfernung nicht verstehen konnte.
Nun frage ich mich, woher resultiert nur diese schlimme Aggression, die eine junge Frau zu einem Verkehrsrowdy mutieren lässt?

Bringt nicht doch diese „Treibjagdgesellschaft“ die Menschen dazu, zu denken sie müssten Jäger sein, ohne zu merken, dass sie längst die Gejagten sind.

Die Tribute von Panem lassen grüßen.

Bernd Uschmann

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Aufruf zu sofortigen Friedensverhandlungen

Aufruf zu sofortigen Friedensverhandlungen

Berlin - BRD Nach 11 Monaten Krieg, sinnlosem Tod und Zerstörung auf beiden Seiten kein Ende in Sicht

Zur Leseliste hinzufügen
Ruf nach Frieden in Berlin

Ruf nach Frieden in Berlin

Berlin "Junge Welt" verstanstaltet Rosa-Luxemburg-Konferenz

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 7 Tagen

Aufruf zu sofortigen Friedensverhandlungen

Berlin - BRD Nach 11 Monaten Krieg, sinnlosem Tod und Zerstörung auf beiden Seiten kein Ende in Sicht

Zur Leseliste hinzufügen
vor 18 Tagen

Ruf nach Frieden in Berlin

Berlin "Junge Welt" verstanstaltet Rosa-Luxemburg-Konferenz

Zur Leseliste hinzufügen
vor 38 Tagen

Mansfeller Zeitung wünscht friedliche Weihnachten

Welt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 70 Tagen

Weihnachtsmärchen nach Charles Dickens

Sangerhausen, Marienkirche Kulturstube mobil - Freitag, 25.11., 18.3o Uhr in der Marienkirche