Land und Leute

20. Sanchos Motorrad-Ausfahrt am 1. Mai von Sangerhausen nach Braunsbedra

Sangerhausen. Es ist der 1. Mai? Keine Frage. Auf nach Sangerhausen, Sancho ruft. Es wird ein schöner Tag, also ab zur Biker-Ausfahrt.

Treffpunkt ist auf dem Platz am ehemaligen Mafa-Gelände. Wer zeitig ankommt, hat auch viel Zeit sich die anderen Bikes anzusehen. Viele Oldtimer und Custom Bikes neben den Serienmaschinen. Einiges wird getan, um seine Maschine von anderen unterscheiden zu lassen. Aber nicht nur Motorradfahrer sind auf dem Platz, auch einige Sangerhäuser finden sich ein, um zu schauen. Die Kennzeichen zeigen viele Fahrer aus der Region aber auch aus Hamburg, Bayern oder Österreich. 1450 Bikes werden es in diesem Jahr.

Sancho, der Veranstalter, hatte in diesem Jahr weniger Probleme eine Tour zu planen. Die Ämter und auch die Polizei waren ein guter Partner. Das große Interesse, auch unter den Zuschauern, hat sich die Tour zu einem Wirtschaftsfaktor entwickeln lassen.

Es geht zur Geisaltalsee-Marina im Müchelner Ortsteil Braunsbedra. Einmal nicht in Richtung Harz, aber warum nicht.
Um 10.30 Uhr geht es los. Zuerst die Stadtrunde durch Sangerhausen. Alles ist abgesperrt, rote Ampeln interessieren nicht. Einwohner und Gäste stehen am Straßenrand Spalier und winken. Auf dem weiteren Weg nach Mücheln werden wir von der Polizei begleitet. Autos, die uns entgegenkommen, müssen am Straßenrand auf das Ende der Kolonne warten. An Straßenkreuzungen werden die kreuzenden Wege abgesperrt. Dies kann einige Zeit in Anspruch nehmen, als wir nach 15 Minuten Stadtrunde wieder am Ausgangspunkt vorbeifahren, verlassen gerade die letzten Bikes das Gelände.

In den Ortschaften und auf dem freien Feld stehen immer wieder Zuschauer und fotografieren oder filmen. Wir sehen ganze Dörfer auf den Beinen. Tische stehen voller Getränke, Grills rauchen. Viele Zuschauer machen ein Fest daraus. Stadtdurchfahrten gibt es noch in Allstedt, Querfurt, Nebra und Mücheln. Aufgehalten wird die Tour dann doch einmal. Die Bahn im Unstruttal macht die Schranken zu. Wir müssen warten.

Am Geiseltalsee fahren die Bikes bis an die Uferpromenade. Ein toller Anblick. Wieder schauen sich viele Besucher um.

Danke Sancho, alles Bestens organisiert. Bis zum nächsten Mal.

Hans-Jürgen Paasch

Kommentare

Kommentieren
Antje 17.05.2019

Vielen Dank für Ihren konstruktiven Hinweis. Bitte teilen Sie uns noch kurz mit, um die wievielte Ausfahrt es sich gehandelt hat.

Bernd 15.05.2019

Wenn ihr schon in diesem linken Schmierenblatt die Ausfahrt erwähnt , dann zumindest richtig , die 20. war es nämlich nicht

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Kehrt Lenin nach Eisleben zurück?

Kehrt Lenin nach Eisleben zurück?

Eisleben Im Hauptausschuss der Stadt Eisleben soll über das Schicksal des Lenin-Denkmals erstmals beraten werden.

Zur Leseliste hinzufügen
Quo vadis Sport-/ und Festplatz Ostsiedlung

Quo vadis Sport-/ und Festplatz Ostsiedlung

Sangerhausen Stadträte treffen sich auf Einladung von Örny um über die Zukunft des Sportplatzes zu reden

Zur Leseliste hinzufügen
Jan Korte zum Spitzenkandidaten der Partei DIE LINKE. Sachsen-Anhalt für die Bundestagswahl gewählt

Jan Korte zum Spitzenkandidaten der Partei DIE LINKE. Sachsen-Anhalt für die Bundestagswahl gewählt

Leuna Aus dem Bereich MSH gewählt, Dr. Birke Bull-Bischoff, Daniel Feuerberg und Sabine Künzel

Zur Leseliste hinzufügen
Fraktion DIE LINKE: Hausärzte bei Impfungen einbeziehen – mit Sputnik V nicht zögern

Fraktion DIE LINKE: Hausärzte bei Impfungen einbeziehen – mit Sputnik V nicht zögern

Magdeburg Nach der gestrigen Entscheidung, nun auch in Sachsen-Anhalt die Impfungen mit Astrazeneca für unter 60-Jährige auszusetzen, erklärt Eva von Angern, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Landtag von Sachsen-Anhalt:

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 7 Tagen

Diese Woche im Bundestag (Newsletter v. o9.o4.21)

Berlin - Sachsen-Anhalt - MSH Informationen – Hintergründe – Vorhaben – Debatten – Termine

Zur Leseliste hinzufügen
vor 11 Tagen

Linke begrüßt Vorstoß des Unternehmerverbandes Mansfeld-Südharz e.V.

Sangerhausen LINKE. im Stadtrat Sangerhausen begrüßt Neustartgedanken bezüglich der weiteren Wirtschaftsförderung

Zur Leseliste hinzufügen
vor 12 Tagen

Infektionsschutz in der Arbeitswelt durchsetzen – für einen Strategiewechsel in der Pandemiebekämpfung!

Magdeburg Angesichts der steigenden Inzidenzen und einem ausbleibenden, krisenfesten Strategiewechsel zur Eindämmung der Corona-Pandemie in Bund und Ländern betont Eva von Angern, MdL

Zur Leseliste hinzufügen
vor 18 Tagen

Fraktion DIE LINKE: Hausärzte bei Impfungen einbeziehen – mit Sputnik V nicht zögern

Magdeburg Nach der gestrigen Entscheidung, nun auch in Sachsen-Anhalt die Impfungen mit Astrazeneca für unter 60-Jährige auszusetzen, erklärt Eva von Angern, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Landtag von Sachsen-Anhalt: