Politik

Wahlen 21 - Carola Kunde - Mit Mut gestalten!

33 - jährige Kommunalpolitikerin möchte für unsere Region im Landtag kämpfen

MSH - Wahlkreis 31 Sangerhausen.
Mit den ersten hängenden Wahlplakaten nimmt der Wahlkampf für den Landtag Sachsen-Anhalt auch in unserem Mansfelder Land langsam Fahrt auf. Die Mansfeller Zeitung möchte daher ihren Leser*Innen einige zur Wahl anstehende Kandidatinnen und Kandidaten vorstellen.


Im Wahlkreis 31, welcher den Altkreis Sangerhausen mit den Gemeinden Goldene Aue, Südharz und Sangerhausen sowie die Gemeinde Mansfeld umfasst, tritt für die Linkspartei Carola Kunde aus der Gemeinde Berga an.
Die 33-jährige Sozialarbeiterin und Mutter ist im Landkreis Mansfeld Südharz sowie in ihrer Gemeinde keine Unbekannte mehr.
So ist sie bereits seit einigen Jahren im Gemeinderat der Verbandsgemeinde Goldene Aue, im Gemeinderat Berga sowie im Jugendhilfeausschuss des Landkreises Mansfeld Südharz politisch aktiv.
Außerdem ist sie die Kreisvorsitzende der Partei DIE LINKE im Landkreis MSH.
Unter ihrem Motto „Mit Mut gestalten“ arbeitet Frau Kunde bereits seit über 10 Jahren in den sozialen Brennpunkten in unserer Gesellschaft. Sie hilft Menschen, die in unserer heutigen Welt durch die sogenannte soziale Hängematte gefallen sind und wie sie selbst sagt: von der sozialen und gesellschaftlichen Teilhabe ausgeschlossen werden.
Frau Kunde: „Mich macht es betroffen zu sehen, dass es viele Menschen gibt, die nur wenig Chancen haben, an Bildung, Gesundheit, Sicherheit, fairen Arbeitsbedingungen und Lebensqualität teilzuhaben“ und weiter „Und ganz ehrlich, mir reicht es!"
Das persönlich erlebte und die Sicht der Menschen, mit denen Frau Kunde täglich zusammenarbeitet, veranlasste sie sich politisch zu engagieren und zu versuchen die Situation zu verändern und damit zu verbessern.
Das war auch mit ein Grund, dass sie sich in die Kommunalpolitik einmischte und noch immer aktiv mitmischt – sich für ordentliche Kindergärten und Schulen, einsatzfähige Feuerwehren, den ÖPNV oder die Gesundheitsfürsorge in unserer ländlichen Region einsetzt und streitet.
Bei allem Engagement ist jedoch in der finanzorientierten Welt nicht alles allein mit dem Ehrenamt zu händeln. Es bedarf auch entsprechender finanzieller Hilfen von Land und Bund, so ihr Credo. Dies funktioniert aber nur mit einer starken Linken in diesen beiden Parlamenten.
Seit vielen Jahren streiten, ja bekämpfen sich, die Städte und Gemeinden mit den Landkreisen juristisch, um die vielbeschworenen viel zu kleinen Tischtücher. In Wirklichkeit geht es jedoch, um eine endlich gerechtere Verteilung des gesellschaftlichen Reichtums zwischen den verschiedenen Gebietskörperschaften den Kommunen, dem Land und dem Bund.
Hier möchte sie für Veränderungen ihre Stimme erheben, um den Menschen vor Ort, in ihrer Region ein „liebens-und lebenswertes Zuhause“ zu ermöglichen.
Bürgerliche Demokratie lebt vom Wechsel und für diesen werde es Zeit.
Daher kämpft sie mit ihrem Wahlkampf - „Team Carola“ bis zum Wahltag am 6. Juni, 18:00 Uhr, um möglichst viele Bürgerinnen und Bürger für ihre Ziele zu begeistern und für ein besseres und sozialeres Sachsen-Anhalt sowie unseren Landkreis Mansfeld Südharz, „Mit Mut gestalten!“.



Hier können Sie sich tiefgründiger über Carola Kunde informieren:


carolakunde.waehlt-dielinke.de/

www.facebook.com/hashtag/teamcarola

www.mz.de/lokal/sangerhausen/landtagswahl-carola-kunde-tritt-fur-die-linken-an-1714276

www.mansfeller-zeitung.de/artikel/2020-10/Bergaerin-Carola-Kunde-moechte-fuer-die-LINKE-Direktmandat-fuer-den-Landtag-holen

www.facebook.com/CarolaKunde.DieLinke/

Holger Hüttel

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 37 Tagen

Die Schande des Westens

BRD Rede auf der Friedensdemonstration in München am 1. September 2021

Zur Leseliste hinzufügen
vor 37 Tagen

Bundestagswahl 2o21 - Was Sie jetzt noch tun können - damit sich wirklich etwas ändert !

MSH - Mansfeld-Südharz Aufruf der Parteivorsitzenden Susanne Hennig-Wellsow, Janine Wissler und des Bundesgeschäftsführers Jörg Schindler der Partei DIE LINKE.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 56 Tagen

Die Lehren des 1. September 1939

Sangerhausen Heute vor 82 Jahren, in den frühesten Morgenstunden, war die ölige Stimme von Dr. Goebbels im Rundfunk zu hören. Goebbels verlas eine Proklamation der Hitlerregierung.

Zur Leseliste hinzufügen
vor 60 Tagen

Friedensfahrtfeeling in Sangerhausen

Sangerhausen Deutschland Tour startete heute zu seiner 2. Etappe in der alten Fahrradstadt