#Eisleben

Kurzmeldungen

Rolf Lange (DIE LINKE) kandidiert in Lutherstadt Eisleben für Stadtrat und Kreistag

... und hat sich uns kurz vorgestellt.

Lutherstadt Eisleben. MZ: Lieber Rolf, du kandidierst für DIE LINKE als Stadtrat in der Lutherstadt Eisleben und für den Kreistag? Was können die Bürgerinnen und Bürger von dir erwarten?
Rolf Lange: "Ich habe mich für den Stadtrat in Lutherstadt Eisleben und den Kreistag beworben, weil ich die Interessen unserer Bürger in der Kommune und im Kreis vertreten möchte. Dabei kommt es mir darauf an, Probleme nicht nur zu verwalten, sondern für Lösungen durch Gespräche mit Bürgern und der Behörde, zu sorgen. Es geht vor allem auch darum, den Bürger in kommunale Prozesse stärker mit einzubinden, mit ihm Lösungswege zu schaffen, um diese im Beschluss wirksam werden zu lassen. Dabei stehen solche Aufgaben wie Gestaltung KiFöG , Beteiligung der Straßenausbaugebühren, Abwassergebühren uvm. im Mittelpunkt meiner Tätigkeit. Ich hoffe auf Ihre Stimme."

Antje Mindl-Mohr

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Tag der Befreiung - als Mahnung für heutige Konflikte

Tag der Befreiung - als Mahnung für heutige Konflikte

MSH DIE LINKE. MSH gedenkt der Opfer des 2. Weltkrieges

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 29 Tagen

Tag der Befreiung - als Mahnung für heutige Konflikte

MSH DIE LINKE. MSH gedenkt der Opfer des 2. Weltkrieges

Zur Leseliste hinzufügen
vor 31 Tagen

Gedenken an den Tag der Befreiung vor 78 Jahren

Eisleben Einladung zur Gedenkveranstaltung

Zur Leseliste hinzufügen
vor 90 Tagen

Aufstand für Frieden -

Welt - Berlin - MSH Eine Nachbereitung und der Beginn der Suche nach einer echten Weltfriedensordnung

Zur Leseliste hinzufügen
vor 112 Tagen

Manifest für Frieden

Welt - Berlin - MSH Kundgebung am 25. Februar, um 14 Uhr am Brandenburger Tor