# Eisleben

Kurzmeldungen

Bündnis gegen Pflegenotstand traf sich in Eisleben

Wir wollen mehr Menschen für unsere wichtiges Anliegen gewinnen.

Lutherstadt Eisleben. Am 12.03.19 traf sich das Bündnis gegen Pflegenotstand MSH wieder zu einem Stammtisch in Eisleben in der Gaststätte "Zum Poldi". Die anwesenden 12 Personen sprachen unter anderem über die Probleme von Menschen, die ihre Angehörigen selbst pflegen und darüber, wie das Bündnis mehr Menschen erreichen kann. Außerdem wurde wieder Organisatorisches besprochen und, da der Olympische Brief vom 04.-07.04.19 in MSH sein wird, gab es viel zu klären.
Alle Menschen sind herzlich eingeladen am 04.04. zwischen 14 und 16 Uhr auf den Marktplatz in Eisleben zu kommen und den Olympischen Brief zu unterschreiben.

Lucas Zahn

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Altem Sangerhäuser Krankenhaus wird neues Leben eingehaucht

Altem Sangerhäuser Krankenhaus wird neues Leben eingehaucht

Sangerhausen 75 neue Wohnungen entstehen in der Kernstadt

Zur Leseliste hinzufügen
Eltern sollen mehr Kita- und Hortgebühren zahlen

Eltern sollen mehr Kita- und Hortgebühren zahlen

Sangerhausen Linke spricht sich klar gegen die vom Oberbürgermeister geplante Erhöhung der Elternbeiträge in den Kindergärten und Horten der Kreisstadt aus

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 12 Tagen

Altem Sangerhäuser Krankenhaus wird neues Leben eingehaucht

Sangerhausen 75 neue Wohnungen entstehen in der Kernstadt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 21 Tagen

Eltern sollen mehr Kita- und Hortgebühren zahlen

Sangerhausen Linke spricht sich klar gegen die vom Oberbürgermeister geplante Erhöhung der Elternbeiträge in den Kindergärten und Horten der Kreisstadt aus

Zur Leseliste hinzufügen
vor 32 Tagen

Kommunen finanziell unterstützen!

MSH Bund und Länder müssen die Kommunen jetzt massiv unterstützen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 40 Tagen

LINKE. fordert Verlängerung des 9€ Tickets

MSH Jan Korte, MdB streitet für dessen Beibehaltung