#Kommunalwahl2019

Kurzmeldungen

Stark im Landkreis Mansfeld-Südharz. Stark für die Dinge, die wirklich zählen. Stark für Sie.

DIE LINKE. Mansfeld-Südharz streitet für bessere Bedingungen im Landkreis und für die Menschen vor Ort. Unnachgiebig setzten wir uns für mehr soziale Gerechtigkeit und Teilhabe im Landkreis ein und machen uns stark, für mehr Aufmerksamkeit auf die Dinge, die wirklich zählen.

MSH.

„Nicht alles was man zählen kann, zählt auch, und nicht alles, was zählt, kann man zählen.“

Eine Feststellung, die dem Naturwissenschaftlers Albert Einstein zugeschrieben wird und umso mehr gilt, wenn es um die Auseinandersetzung mit Themen Gesundheit, Kultur, Bildung, Kinderbetreuung, Umwelt, sozialer Gerechtigkeit - schlicht Lebensqualität und Teilhabe geht.

Wie viel ist es wert, ein Kind dafür haften zu lassen, aufgrund eigener Überforderung zum Systemsprenger zu werden, weil überlastete und ausgebrannte Erzieher individuelle Fürsorge nicht leisten können?

Wie legitim ist es, wieder und wieder gegen Biosphärenreservate zu klagen, weil man mit Naturschutz weniger verdient als mit Industrie und Gipsabbau?

Wie hoch sind die gesellschaftlichen Kosten, wenn ich Menschen keine Perspektive gebe. Ist das etwa billiger als in Arbeitsmarkt und Integration zu investieren?

Ist Lebensqualität als Wert nicht so wichtig, dass ich mir leisten kann, Freizeiteinrichtungen, Bäder oder Ähnliches rein aus wirtschaftlichen Gründen zu schließen?

Können wir uns leisten, Vereine immer mehr zur Kasse zu bitten, auch wenn durch diese ein Großteil des kulturellen und sportlichen Lebens gestaltet wird?

Viele Nöte lassen sich in den politischen Debatten der Kommunalpolitiker vor Ort finden. Wenn es aber keine Kehrtwende gibt, Kommunalpolitik und der ländliche Raum weiter vernachlässigt werden. Wenn wir nicht wichtig und ernst genommen werden, werden einige gesamtgesellschaftliche Rechnungen bald nicht mehr aufgehen.

Pflegenotstand, Lehrermangel, fehlende Fachkräfte, medizinische Unterversorgung, kaputte Straßen, Anstieg von Krankheiten, Abwanderung, Abbau sozialer Infrastruktur – um hier nur einige Stichworte zu nennen.

Die fehlende finanzielle Ausstattung der Kommunen bestimmt jegliche Investition. Das führt letztlich zu immer größeren und unüberwindbareren Notsituationen. So wird eine wichtige Aufgabe gegen die andere ausgespielt.

Als ob es möglich wäre, Investitionen in Brandschutz oder Kindertagesstätten gegeneinander aufzuwerten.

DIE LINKE Mansfeld-Südharz streitet für bessere Bedingungen im Landkreis und für die Menschen vor Ort. Unnachgiebig setzten wir uns für mehr soziale Gerechtigkeit und Teilhabe im Landkreis ein und machen uns stark, für mehr Aufmerksamkeit auf die Dinge, die wirklich zählen.

Carola Kunde

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Weihnachtsmärchen nach Charles Dickens

Weihnachtsmärchen nach Charles Dickens

Sangerhausen, Marienkirche Kulturstube mobil - Freitag, 25.11., 18.3o Uhr in der Marienkirche

Zur Leseliste hinzufügen
Volkstrauertag in Sangerhausen - 1oo Jahre Denkmal an die Gefallenen

Volkstrauertag in Sangerhausen - 1oo Jahre Denkmal an die Gefallenen

Sangerhausen Neues Buch erschienen

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 8 Tagen

Weihnachtsmärchen nach Charles Dickens

Sangerhausen, Marienkirche Kulturstube mobil - Freitag, 25.11., 18.3o Uhr in der Marienkirche

Zur Leseliste hinzufügen
vor 17 Tagen

Volkstrauertag in Sangerhausen - 1oo Jahre Denkmal an die Gefallenen

Sangerhausen Neues Buch erschienen

Zur Leseliste hinzufügen
vor 31 Tagen

LINKE. in der Lutherstadt aktiv

MSH / Lutherstadt Eisleben Sören Pellmann kommt am 17. November auf den Markt in die Lutherstadt Eisleben - Große Spendenaktion der LINKEN für die Tafel in Eisleben

Zur Leseliste hinzufügen
vor 49 Tagen

Aufruf zur Demo nach Querfurt

MSH, Saalekreis / Querfurt DIE LINKE. ruft gemeinsam mit Partnern zum Protest gegen die derzeitige Politik von Bund und Land auf