#Umwelt

Politik

Forderungen von Fridays for Future MSH für den Landkreis

Noch können wir den Klimawandel aufhalten, aber es ist womöglich unsere letzte Chance.

MSH. Anlässlich des internationalen Klimastreiktages am 24. Mai 2019 fand in Eisleben die erste vom Ortsverband Fridays For Future MSH im Landkreis organisierte öffentliche Veranstaltung statt. Zwei Tage vor der Wahl wollten die Jugendlichen noch einmal nachdrücklich auf die Wichtigkeit der am Sonntag stattfindenden Wahlen hinweisen. Dazu wurden verschiedene Forderungen an die Politik, auch an die Komunalpolitik:


1. ÖPNV stärken - Busverbindungen länger vorhalten - im Stadtverkehr mehr Pendelfahrten = „Stadtrunden“ besonders zu Markttagen - Bund und Länder sollten ÖPNV stärker subventionieren, um CO2-Ziele zu erreichen - MDV-Anschluss Mansfeld-Südharz - einheitliche Tarife - abgestimmtere Fahrpläne

2. Landkreis soll überprüfen, auf welchen öffentlichen Gebäuden Photovoltaikanlagen möglich und realisierbar wären

3. Landkreis und Städte sollen „Verwilderung“ kreis- und stadteigener Grünflächen für Insektenschutz prüfen
4. regelmäßigere Müllsammelaktionen in allen Kommunen

5. Radwege ausbessern, befahrbar halten und Radwegnetz erweitern

(Quelle: Forderungen für den Landkreis MSH, Ortsverband Fridays for Future MSH)


Einige dieser Forderungen lassen sich schneller und unkomplizierter umsetzen als andere, aber auf alle Fälle sollten alle nach der Wahl in den entsprechenden Gremien mit den Jugendlichen diskutiert werden. Kommunalpolitik lebt von Mitsprache und Mitgestaltung. „Eine Gemeinschaft, die es dem Einzelnen ermöglicht, sich als wichtiges und wertvolles Mitglied dieser Gemeinschaft zu erleben, ist eine Kommune.“ (Gerald Hüther)

Nehmen wir uns diese fünf Punkte für die nächsten fünf Jahre vor, bleiben wir im Gespräch und suchen wir gemeinsam nach Lösungen. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung.

Antje Mindl-Mohr

Kommentare

Kommentieren
Im Moment sind keine Kommentare vorhanden. Schreiben Sie den ersten!

#Umwelt

Beliebte Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
Aufruf zu sofortigen Friedensverhandlungen

Aufruf zu sofortigen Friedensverhandlungen

Berlin - BRD Nach 11 Monaten Krieg, sinnlosem Tod und Zerstörung auf beiden Seiten kein Ende in Sicht

Zur Leseliste hinzufügen
Ruf nach Frieden in Berlin

Ruf nach Frieden in Berlin

Berlin "Junge Welt" verstanstaltet Rosa-Luxemburg-Konferenz

Neueste Artikel

Zur Leseliste hinzufügen
vor 7 Tagen

Aufruf zu sofortigen Friedensverhandlungen

Berlin - BRD Nach 11 Monaten Krieg, sinnlosem Tod und Zerstörung auf beiden Seiten kein Ende in Sicht

Zur Leseliste hinzufügen
vor 18 Tagen

Ruf nach Frieden in Berlin

Berlin "Junge Welt" verstanstaltet Rosa-Luxemburg-Konferenz

Zur Leseliste hinzufügen
vor 38 Tagen

Mansfeller Zeitung wünscht friedliche Weihnachten

Welt

Zur Leseliste hinzufügen
vor 70 Tagen

Weihnachtsmärchen nach Charles Dickens

Sangerhausen, Marienkirche Kulturstube mobil - Freitag, 25.11., 18.3o Uhr in der Marienkirche